MASTERFLEX – Technische Schläuche & Verbindungen

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie allgemeine Fragen zur Organisation, unseren Standorten oder möchten eine spezielle Anfrage zur Masterflex Group stellen? Oder suchen Sie einen speziellen Ansprechpartner für ein bestimmtes Ressort? Wir haben einige Vorschläge für Sie zur Auswahl.

MASTERFLEX – Technische Schläuche & Verbindungen

Sprache auswählen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache.

DeutschEnglish
MASTERFLEX – Technische Schläuche & Verbindungen
MASTERFLEX – Technische Schläuche & Verbindungen
Unsere Marken
Einsatzgebiete

Masterflex SE: Hauptversammlung stimmt Dividendenzahlung von 0,08 Euro je Aktie zu

Pressemitteilung zum Abschluss der Veranstaltung

 

Gelsenkirchen, 20. Mai 2021 – Auf der gestrigen Hauptversammlung der Masterflex SE, die erneut in virtueller Form stattfand, haben die Aktionäre den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat angenommen und eine Dividende von 0,08 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,07 Euro) für das Geschäftsjahr 2020 beschlossen. Damit werden insgesamt rund 769.467 Euro (Vorjahr: 673.283 Euro) vom Bilanzgewinn der Masterflex SE ausgeschüttet. Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats wurden zudem für das abgelaufene Geschäftsjahr von den Aktionären entlastet. 


In seiner Rede an die Hauptversammlung berichtete der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Bastin über das von der Corona-Pandemie deutlich beeinflusste Geschäftsjahr 2020, in dem die Gesellschaft große Fortschritte bei der Umsetzung ihres Optimierungsprogramms „Back to Double Digit“, dessen Effekte nun sichtbar werden, verzeichnete. Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Bastin machte das insbesondere an der Zunahme der operativen Ertragskraft im ersten Quartal 2021 deutlich, in dem die EBIT-Marge mit 11,3 % deutlich im zweistelligen Zielbereich lag. Basierend auf dem guten Start im ersten Quartal hat der Vorstand die Prognose für 2021, die einen Umsatzanstieg von 2 % bis 5 % und ein operatives EBIT absolut und prozentual über dem Vorjahr vorsieht, bekräftigt. In einem gesonderten Abschnitt seiner Rede erläuterte der Vorstandsvorsitzende die Nachhaltigkeitsstrategie der Masterflex SE im Hinblick auf die zukünftigen ESG-Vorgaben.


Dr. Andreas Bastin, CEO der Masterflex SE: "Wir haben im Geschäftsjahr 2020 das Beste aus der Corona-Extremsituation gemacht und gezeigt, wozu wir als Unternehmen in der Lage sind, wenn es darauf ankommt. Wir haben intern unsere Hausaufgaben im Hinblick auf Rentabilität und Produktivität soweit auf den Weg gebracht, dass es nun an der Zeit ist, die nächsten Wachstumsschritte ins Auge zu fassen, um auch über selektive Zukäufe neue Potenziale zu erschließen."


Die Beschlussvorschläge der Tagesordnungspunkte 1 bis 9 erhielten eine deutliche Zustimmung der Hauptversammlung. Die Ergänzungsverlangen der J.F. Müller & Sohn AG, Hamburg erhielten nicht die erforderlichen Stimmmehrheiten. Die Stimmpräsenz lag bei 56,17 %. Weitere Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung 2021 sowie die detaillierten Abstimmungsergebnisse stehen unter www.masterflexgroup.com im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung.
 

Masterflex GroupIR-MeldungenFinanznachrichten